Wegweiser

Holen Sie ankommen.eu in Ihre Stadt!

Folgende Aufgaben sind dafür zu bewältigen:

  1. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  2. Login-Überprüfung von Geflüchteten (mit Unterkünften / Sozialarbeitern, Flüchtlingsrat etc. vernetzen)
  3. Regelmäßiges Überprüfen der Angebote (geht nebenbei per Mail) und regionsbezogene Fragen von Nutzern beantworten

Worauf Sie sonst noch achten sollten haben wir in unserem Kodex zusammengefasst. Bei Interesse senden Sie uns gerne eine Nachricht mit Ihrer Kurzvorstellung an mail@ankommen.eu oder über das Kontaktformular
In dieser bitten wir Euch, folgende Fragen zu beantworten:

  • Wie ist die allgemeine Spendensituation und -praxis in Eurer Stadt?
  • Wer seid Ihr und welche Erfahrungen habt Ihr auf dem Gebiet der (politischen) Arbeit mit und für Geflüchtete?
  • Wie sollen Geflüchtete in der Stadt erreicht werden?
  • Wie sollen Spender*innen erreicht werden?

 

Hinweise für Unterstützer:

So können Sie uns unterstützen

  • Empfehlen Sie uns weiter über Facebook, Twitter oder ganz analog per Zettel oder mit Worten oder
  • drucken Sie Aufkleber und kleben Sie diese ausdrücklich NICHT an gut sichtbare Stellen.  ;)
    Hier gibts die Druckvorlage zum Download:


     

  • Helfen Sie bei der Übersetzung.
  • Unterstützen Sie uns finanziell. Hier finden Sie unser Spendenkonto.

 

Weiterführende Links und Angebote für Geflüchtete

http://www.ard.de/home/ard/Guide_for_refugees/2214428/index.html
Wegweiser für Geflüchtete, erstellt von der ARD.

http://welcome-app-concept.de/#welcome-app-concept
Das Welcome App Concept ist eine kostenlose und mehrsprachige App für die Mobile-Plattformen Windows Phone und Android (iPhone in Planung), die mit validierten Informationen und Kontakten dazu beitragen soll, Flüchtlingen, Asylbewerbern und Migranten eine bessere Integration in Deutschland zu ermöglichen.

http://www.refugeeguide.de/
Willkommen in Deutschland! Diese Orientierungshilfe enthält nützliche Tipps und Informationen für das Leben in Deutschland.

http://www.workeer.de/
Die erste Jobbörse für Geflüchtete und Arbeitgeber, die ihnen Chancen eröffnen wollen.

http://www.fluechtlinge-willkommen.de/
Warum können geflüchtete Menschen in Deutschland nicht einfach in WGs* wohnen statt in Massenunterkünften?! Das haben wir uns auch gefragt & einen Weg gefunden, das möglich zu machen.

http://www.deutsche-anwaltshotline.de/fluechtlingsberatung
Die „Deutsche Anwaltshotline“ bietet Flüchtlingen und Helfern ab dem 7. Oktober kostenlos telefonische Beratung zum Asylrecht.

 

​weitere Links:

http://www.proasyl.de/de/

http://ichhelfe.jetzt/
Auch du kannst helfen. Für eine bessere Versorgung von Flüchtlingen in unserem Land