Ajutor

So funktioniert's

Um auf dieser Plattform etwas spenden zu können, müssen Sie sich zunächst einen Spender-Login erstellen. Klicken Sie dazu auf das grüne -Symbol rechts oben. Geben Sie dort Ihren Namen und Email-Adresse ein und klicken Sie auf "Spender-Login erstellen". Sie erhalten dann unmittelbar eine Email. Diese enthält einen Bestätigungs-Link, mit dem Sie Ihr Spender-Login freischalten. Bitte prüfen Sie unbedingt auch Ihren Spam-Ordner.

Nun können Sie ein neues Angebot erstellen. Bitte machen Sie dafür möglichst vorher bis zu fünf aussagekräftige Fotos im Querformat. Nach erfolgreicher Erstellung erscheint Ihr Angebot auf der Seite und Sie bekommen eine Bestätigungs-Email.

Wenn ein Geflüchteter an Ihrem Angebot interessiert ist, schickt er Ihnen eine Anfrage per Email. Zur Terminfindung für die Übergabe haben Sie dann zwei Möglichkeiten: Entweder treten Sie direkt mit dem Anfragenden per Email oder Telefon in Kontakt, oder Sie nutzen den Terminfinder auf der Plattform.

Leider haben wir als Ehrenamtliche keine Kapazitäten, Ihre Spenden abzuholen oder zu lagern. Bitte schicken Sie uns deshalb keine Email mit Angeboten, sondern stellen diese direkt selbst auf die Seite.

 

 

Was kann ich spenden?

Möbel

  • Bett
  • Couch
  • Küchenmöbel
  • Regal
  • Schrank
  • Tisch+Stuhl

Haushalt

  • Besteck
  • Geschirr
  • Rucksack / Reisetasche / Koffer
  • Werkzeug

Kind & Baby

  • Kindermöbel
  • Kinderwagen
  • Kinder-Fahrrad
  • Spielzeug

Elektronik

  • Computer / PC
  • Computerzubehör
  • Drucker
  • E-Herd
  • Handy / Smartphone
  • Kopfhörer
  • Lampe / Licht
  • Laptop
  • Küchengeräte
  • Kühlschrank
  • Mikrowelle
  • Monitor
  • Radio
  • TV
  • Waschmaschine

Fahrrad

  • Herrenrad
  • Damenrad
  • Anhänger
  • Fahrrad-Werkzeug
  • Zubehör

Dienstleistungen

  • Möbeltransport
  • Möbelaufbau
  • Werkzeugverleih

Haushaltsauflösung

  • Bad
  • Küche
  • Schlafzimmer
  • Wohnzimmer

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage: Gilt das Angebot nur für Geflüchtete oder auch für andere bedürftige Leipziger?

Uns ist bewusst, dass es auch viele andere Menschen gibt, die auf Spenden angewiesen sind. Tatsächlich gibt es aber schon eine Reihe von Angeboten, wo es umsonst oder sehr günstig Möbel und Hausrat gibt. Da Geflüchtete – vor allem aufgrund der Sprachbarriere – auf solche bestehenden Angebote nicht oder nur schwierig zugreifen können, haben wir unsere Plattform entwickelt. Alle anderen werden hoffentlich zum Beispiel auf folgenden Seiten fündig:

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-zu-verschenken-tauschen/leipzig/c272l4233

http://www.leipzig.internet-verschenkmarkt.de/list.asp

http://www.caritas-leipzig.de/hilfeundberatung/sozialenotlagen/caritasladen/caritasladen

http://www.bfw.de/standorte/sachsenthueringen/leipzig/projekte-der-inab/tauschladen/